VOM DORF ZU DE STADT

Bald geht’s los!

1. bis 4. september 2022

 

Es werden verschiedene Events durchgeführt: von Kultur, Vorlesungen, konzerten bis zu sportlichen skills.  Ein Fest, welches der Bevölkerung den Wandel der Gemeinde zur Stadt Affoltern am albis aufzeigt. 
Eine Zeitreise mit Hilfe des Orts-Museums Zwillikon. Das Museum wird mit einer Bimmel-Bahn oder öffentlichem Bus erreichbar sein. entdecke historische Gegenstände von Gewerbe und Industrie.
in Ruhe über alte Zeiten schwelgen: für den «Klassetreff» wird am Samstag 3. September 2022 von 18.00 bis 21.00 Uhr  der Kasinosaal reserviert. danach können die Klassenfeiern auf dem Festgelände weitergeführt werden. Anmeldungen sind ganz einfach über das Anmeldeformular hier möglich.


Save the date!
So lange kannst du dich noch freuen:

Das Stadtfäscht findet vom Donnerstag, 1. bis Sonntag, 4. September 2022 in Affoltern am Albis statt. Das Motto «vom Dorf zu de Stadt» wird dabei kreativ umgesetzt.

Ein Fest, ein unvergesslicher Anlass, der ein buntes, fröhliches Miteinander bewirkt sowie das Zusammentreffen verschiedener Kulturen mit sich bringt.

Lokale Vereine erhalten die Möglichkeit, sich zu präsentieren, das ansässige Gewerbe wie auch die Vereine von Gewerbe, Kultur sowie Familien und Schulen etc. sind wichtige Institutionen, welche zum Mitmachen animiert werden.

Rund um den Bereich Innenstadt, Obere Bahnhofstrasse, Poststrasse, Merkurstrasse, Betpurstrasse und einen Teil der Zürichstrasse (Kantonshauptstrasse) vom Sternenkreisel bis zum Kreisel bei der Ruckstuhl Garage finden sich Restaurants, Bars, Street Food Trucker und Take Away-Stände. Auf zwei grossen Konzertbühnen werden Bands spielen, sollen aber auch Gesangs- und Musikvereinen, die öffentlich auftreten möchten, als Plattform dienen. Ein Fun-Park für Kids und eine Lunapark Chilbi für die grossen und kleinen Kinder runden das Fest ab.

Das Stadtfäscht wird durch den Stadtpräsidenten am Donnerstag, 1. September 2022 um 17 Uhr eröffnet.

Das Komitee freut sich auf einen gelungenen Anlass und rege Unterstützung!

 

vom dorf zu de stadt

Affoltern am Albis